Naschen ohne Reue – Schokolade, Rawnies und Pralinen ohne Zucker & vegan

Zuckerfrei, genussvoll  & gesund

Ihren Ursprung fand die Idee der gesunden, veganen Süßigkeiten in diversen Allergien, mit denen die Gründerin von Gleem, Anna Gliemer, leben muss. Früher hat Anna zu Weihnachten Pralinen für die Familie gemacht, irgendwann fanden die Pralinen ihren Weg auf die Weihnachtsmärkte und großen Anklang bei der Kundschaft – da hat der Geschmack wohl direkt überzeugt!

anna_gliemer_gleem_inhaberin

Anna Gliemer, Inhaberin & Gründerin von Gleem | Foto: Steven Beltjes

Die Herstellung der Pralinen findet in Handarbeit statt. Sie bestehen aus wenigen, natürlichen Zutaten – ganz ohne Gluten, Milch oder Ei – und sehen einfach wunderschön aus. Jede Praline ist ein handgemachtes Einzelstück, bestehend aus wenigen Zutaten, die sich meist an einer Hand abzählen lassen: Kakaomasse, frischen Datteln, Kokosraspeln, sowie natürlichen Aroma-Spendern wie Kaffee, Ingwer und Honig.

Die für die Herstellung benötigten Zutaten kauft Anna nur dann, wenn sie weiß, woher die Rohstoffe kommen. Meistens stammen die Zutaten aus kleinen lokalen Projekten. So werden auch die Bauern & Lieferanten unterstützt, deren Mengen zu klein für den Massenmarkt sind. Wichtig ist Anna vor Allem, dass die Rohstoffe natürlich wachsen und geerntet werden. Nur so kann auch ein gesundes und nachhaltiges Produkt entstehen.

Das Auge isst mit!

Die Pralinen müssen natürlich ins richtige Licht gesetzt werden. Hierfür engagiert Anna einen Profi, der die Pralinen erst dann verspeisen darf, wenn die Fotos im Kasten sind. Die Sorgfalt und Liebe zum Detail sieht man den Fotos von Gleem an. Man bekommt direkt Lust auf Süßes.

Jetzt in der Vorweihnachtszeit hat Anna besonders viel zu tun. Ihr großer Traum ist ein eigener Laden mit Schaufenster und fleißigen Helfern, sodass sie die Pralinen-Produktion ausbauen kann. Gleem ist momentan noch ein Geheimtipp, aber immer mehr Genießer finden den Weg in den Online-Shop. Und wer für die Vorweihnachtszeit noch kein Geschenk für seine Liebsten hat, sollte sich definitiv bei Gleem umsehen.

-> Weil heute der 1. Advent ist, haben wir natürlich eine Überraschung vorbereitet. Macht mit bei unserem Gewinnspiel!

Unter allen Teilnehmern verlosen Gleem & GreenPosh eine Leckerei für den ganz persönlichen Hochgenuss!

Alles, was ihr dafür tun müsst ist, diesen Beitrag hier im Blog zu liken und uns zu erzählen (nutzt einfach die Kommentarfunktion unter dem Beitrag), warum ihr gerne probieren möchtet. Seid ihr Veganer, Paleo oder wollt euch einfach nur gesund ernähren. Oder seid einfach nur neugierige Naschkatzen? Wir freuen uns auf eure rege Teilnahme und wünschen viel Glück!

Das Los entscheidet unter allen Teilnehmern. Der/ die Gewinner/In wird von uns schriftlich benachrichtigt!*

Zum Shop von Gleem oder folgt Gleem auf Facebook | Instagram | Mehr zu Gleem

gleem_shop_screenshot

www.gleem.de

*Teilnahmebedingungen

5 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Neu bei GreenPosh: Harold’s Taschen – Ledertaschen in dritter GenerationNächster Beitrag: Premium-Naturkosmetik von SAVUE BEAUTY

Verwandte Beiträge

Kommentare

  • Barbara

    27. November 2016 at 10:55
    Reply

    Mmmmhhh..das sieht so lecker aus, da ist probieren doch ein Muss!

  • Stephanie

    27. November 2016 at 12:58
    Reply

    Ich bin erst seit Kurzem Veganerin und habe entdeckt, dass es gar kein Verzicht ist, sondern vielmehr eine unglaubiche neue Vielseitigkeit. Da ich immer Lust […] Mehr erfahrenIch bin erst seit Kurzem Veganerin und habe entdeckt, dass es gar kein Verzicht ist, sondern vielmehr eine unglaubiche neue Vielseitigkeit. Da ich immer Lust habe etwas Neues zu probieren, würde ich sehr gerne von dieser toll aussehenden Schokolade kosten :) Read Less

  • Philipp

    28. November 2016 at 21:03
    Reply

    Ich koche und esse seit längerem nach Paleo und suche schon länger nach Honig-Schokolade bzw. Industriezuckerfreien Schokoladenprodukten, die trotzdem schmecken und Freude machen. Eigene Experimente […] Mehr erfahrenIch koche und esse seit längerem nach Paleo und suche schon länger nach Honig-Schokolade bzw. Industriezuckerfreien Schokoladenprodukten, die trotzdem schmecken und Freude machen. Eigene Experimente gingen bisher etwas schief und deshalb wäre eine Nascherei-Überaschung von Gleem geradezu perfekt für mich. Read Less

  • Kirsten

    29. November 2016 at 10:18
    Reply

    Ich bin von Haus aus eine Naschkatze, versuche aber den ganzen "Billigschrott" an Keksen und Süßigkeiten zu vermeiden. Wenn man sich anschaut, was dort teilweise […] Mehr erfahrenIch bin von Haus aus eine Naschkatze, versuche aber den ganzen "Billigschrott" an Keksen und Süßigkeiten zu vermeiden. Wenn man sich anschaut, was dort teilweise an Zutaten drin ist... nein danke! Umso mehr freue ich mich, dass es Menschen wie Anna gibt die uns zeigen, dass es auch anders geht. Qualität statt Quantität, mit Liebe zum Detail - so lernt man wieder, was Genuss und Achtsamkeit beim Essen & Naschen bedeutet :-) Read Less

  • Julia

    30. November 2016 at 15:21
    Reply

    Vielen Dank für diesen Geheimtipp! Ich liebe Schokolade und bin schon seit längerem auf der Suche nach guten veganen Alternativen. Würde mich über eine Kostprobe […] Mehr erfahrenVielen Dank für diesen Geheimtipp! Ich liebe Schokolade und bin schon seit längerem auf der Suche nach guten veganen Alternativen. Würde mich über eine Kostprobe von Gleem sehr freuen. Read Less

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.