Neue Marke: Holzuhren von KERBHOLZ

Neue Marke bei GreenPosh: trendige Holzarmbanduhren von KERBHOLZ

Am Anfang stand eine Reise

Es war einmal im Jahre 2011 als die beiden Gründer von KERBHOLZ sich dazu entschieden, zwischen ihren Semestern eine kleine Reise zu unternehmen und aus dem alltäglichen Trott auszubrechen. Deswegen schnappten sich die beiden ihre Rucksäcke und buchten zwei Flüge gen Mexiko, um dort ihr Abenteuer zu beginnen. Während dieser Zeit in Mexiko lernten Matthias und Moritz ein Material kennen, welches sie so in seiner Vielseitigkeit noch nie wirklich wahrgenommen hatten: Holz. Egal wo sie hinschauten, war es verarbeitet; in Booten, Löffeln, in den Hütten als Baumaterial oder auch als Schmuck auf den Märkten. Die Idee zu KERBHOLZ, das heißt modische Accessoires aus Holz zu fertigen, und die Liebe zu dem zeitlosen, natürlichen und stets organisch und warm wirkenden Material war geboren. Schnell ging das erste Holzuhren-Modell Hinze auf den Markt und stellte die Welt der Uhrenliebhaber völlig auf den Kopf. Und noch heute sind die beiden Gründer von KERBHOLZ vom Potential „Holz“ als Werkstoff in der Mode-Welt überzeugt.

kerbholz_logo_plus_claim

Der Erfolg gibt ihnen Recht

Die KERBHOLZ-Macher haben mittlerweile weitere Nachfolger kreiert. Um das Gründerteam Matthias und Moritz gibt es zwei weitere Freunde. Moritz, Matthias, Adrian und Nils bilden das Kernteam, das 2012 das kleine Unternehmen vierfreunde UG gründete. Natürlich ist es aber nicht bei den vier Freunden geblieben, es kommen immer wieder ein paar neue Freunde dazu, wodurch die Familie stetig wächst.

Die nachhaltigen Holzuhren 

Als KERBHOLZ im Jahr 2013 die erste Uhrenkollektion veröffentlichte, wollte so ziemlich jeder einen der hippen Zeitmesser am Handgelenk haben um zu wissen wie spät es ist. Kein Wunder, denn das natürliche und leichte Holzmaterial überzeugt Männer und Frauen gleichermaßen. Im Uhren-Sortiment findest du mittlerweile vier Holzarten, aus denen du wählen kannst:

  • Walnussholz
  • Ahornholz
  • Sandelholz
  • Rosenholz

 

KERBHOLZ ist aber nicht nur Holz. Weitere Materialien, die zum Beispiel auch für die Sonnenbrillen-Kollektion des Labels verwendet werden sind:

  • Baumwoll-Acetat
  • Schieferstein
  • Leder
  • Messing

 

Natürlich gibt es aber noch viel mehr an den Holzuhren zu entdecken, beispielsweise die minimalistischen Ziffernblätter und ein hochwertiges Uhrwerk die von purer Qualität zeugen. Oder eben die Bedeutung von Holz als Rohstoff. So versucht die Marke schon bei der Gestaltung der Uhren, an die Schonung der Ressourcen zu denken: „Gutes Design macht Produkte langlebig und minimiert die Verschmutzung bei der Produktion und Entsorgung. Das ist, was wir wollen“. Ebenso ist es das erklärte Ziel von KERBHOLZ, eben genau diese Ressourcen, die sie für ihre Produkte nutzen, für kommende Generationen zu erhalten. Deswegen engagiert sich das Unternehmen für den Umweltschutz und spendet für Aufforstungsprojekte des PrimaKlima E.V. Zusammenfassend lässt sich über das Label sagen, dass es

  • ungewöhnliche Materialien wie Baumwoll-Acetat, Schieferstein und Holz einsetzt,
  • sich für den Umweltschutz einsetzt und Aufforstungs-Projekte unterstützt,
  • natürliche, organische Materialien mit einem zeitlosen Design verbindet
  • neben Uhren auch Sonnenbrillen und optische Brillen anbietet.

 

Der Begriff  und seine Bedeutung

Kerbholz hat seine Ursprünge im Mittelalter als ein Stück Holz schlichtweg als Schuldschein diente. Auf diesem wurde nämlich die zu begleichende Schuld des Verleihers eingekerbt. Da diese Bedeutung der Marke KERBHOLZ nicht gefiel, deuteten die vier Freunde die ursprüngliche Bedeutung des Begriffs um:

„Für uns sind es Erinnerungen, die man in sein Kerbholz kerben kann. Erinnerungen an die schönen Stunden, in denen es einen begleitet hat. An den Urlaub, in dem man die Holz Sonnenbrille trug und an die Silvesternacht, an der man auf die Uhr sah, um den Countdown zu starten. Diese Kerben, diese Erinnerungen haften an jedem KERBHOLZ Produkt. So wird das Produkt zum Kerbholz deiner schönen Erinnerungen und Emotionen. Für Menschen Produkte zu designen, die sie begleiten und die sie lieben lernen – das treibt uns an“.

kerbholz-uhren-banner-01

Die KERBHOLZ Familie: Hinze, Lamprecht, Reineke, Adelheid, Greta, Hans

Die Holzarmbanduhr Hinze war wie bereits erwähnt die erste Holzuhr des Labels KERBHOLZ und stellte das konventionelle Verständis von Uhrenkennern gehörig in Frage. Kein Wunder, verband die Uhr doch Holz mit einem zarten und minimalistischen Ziffernblatt. So kam die 2013 erschienene Uhrenkollektion von KERBHOLZ sofort gut bei Presse, Handel und natürlich den Kunden an. Aufgrund dieses Erfolgs wurde die Kollektion des Labels um die vier zusätzlichen klangvollen Modelle Walter, Wilma, Hans und Greta erweitert. Sonnenbrillen und optische Brillen aus Holz ergänzen heute das Produktportfolio des Unternehmens.

Ordentlich Holz an der Hand? Könnt ihr haben. Wir von GreenPosh freuen uns als einer der wenigen Shops in Berlin, die modischen Zeitmesser von KERBHOLZ präsentieren zu können.

0 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Mikroplastik – Der Feind in meinem GelNächster Beitrag: Wollmützen & Wollschals von myssyfarmi neu bei GreenPosh

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.