Pilates für Körper und Seele

„Man ist so alt, wie die Wirbelsäule beweglich ist!“ (Joseph Pilates)

Gesund und glücklich mit Pilates – heute stellen wir auf unserem Blog die Pilates-Methode vor und für Alle, die in Berlin wohnen und Pilates gerne einmal ausprobieren möchten, haben wir gemeinsam mit dem Berliner Senso Studio ein kleines Goodie vorbereitet.

Pilates – Was ist das?

Pilates ist ein Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur und wurde von Joseph Hubert Pilates entwickelt. Es handelt sich dabei um ein Bewegungskonzept mit dem primären Ziel, eine gute Haltung und eine gute körperliche Konstitution zu erlangen.

„Es verbindet Bewegung mit Kraft, Atmung mit Wahrnehmung, Haltung mit Beweglichkeit, Anspannung mit Entspannung.“ Pilates sei in seiner Wirkung eine Mischung aus Yoga, Atemtherapie, Krafttraining und Entspannung. Lutz Hertel, Vorsitzender des Deutschen Wellness Verbandes, Düsseldorf

Warum & was bewirkt Pilates?

Vor allem die tief liegenden, kleinen und meist schwächeren Muskelgruppen werden angesprochen und verhelfen durch ihre Aktivierung zu einer korrekten und gesunden Körperhaltung. Die Stärkung der Muskulatur, die Anregung des Kreislaufs, eine Verbesserung der Kondition und Koordination der Bewegungen zielen auf eine wesentlich verbesserte Körperwahrnehmung ab und können während der Rehabilitation nach Unfällen eine wesentliche Verbesserung der Beschwerden erzielen. Wichtig ist allerdings eine fachliche, angeleitete Ausführung der Übungen. So werden Fehler vermieden und das ist Training effektiv.
Dank Pilates verbessern sich Ausdauer und das Wohlbefinden, denn Atmung, Durchblutung und Haltung werden aktiv verbessert. Die Optimierung der Stand- & Sitzhaltung unterstützt die volle Entfaltung der Lungen und die Bauchmuskeln unterstützen den Rücken und wirken so Rückenschmerzen vor.

Wie funktioniert Pilates

Die Pilates-Methode ist ein Zusammenspiel aus Kraftübungen, Stretching und vor allem einer bewussten Atmung.
Grundlage und Ziel ist die Aktivierung und Stärkung des „Powerhouses“. Bezeichnet wird damit die in der Körpermitte – rund um die Wirbelsäule – liegende Stützmuskulatur. Beckenboden und die tief liegende Rumpfmuskulatur werden gezielt angesprochen, aufgebaut und nachhaltig gekräftigt. Sämtliche Übungen bzw. Bewegungsabfolgen werden langsam und fließend nacheinander ausgeübt. Die korrekte Atmung ist elementar und unterstützt bei Ausführung der Übungen. Es ist so wichtig, dass gerade Anfänger eine gezielte Betreuung durch einen klassisch ausgebildeten Trainer erhalten. Begonnen wird das Training an den Geräten. Das Mattentraining wird erst später für Fortgeschrittene empfohlen.

Es gibt 6 Grundlagen der Lehre:

  • Konzentration: Übungen werden konzentriert ausgeführt
  • Atmung: Die Atmung ist ein wichtiges, unterstützendes Werkzeug für die korrekte Ausführung sämtlicher Übungen
  • Kontrolle: sämtliche Bewegungen werden kontrolliert ausgeführt
  • Zentrierung: Damit ist die Stärkung der Körpermitte gemeint
  • Fluss: Eine Trainingseinheit umfasst aufeinander abgestimmte Bewegungs-Abfolgen
  • Entspannung: Verspannungen werden durch bewusste Entspannung lokalisiert und mittels Übungen gelöst.

Für wen ist Pilates geeignet?

Für Jeden, der sich und seinem Körper etwas Gutes tun möchte, denn Pilates unterstützt eine gesunde und schmerzfreie Körperhaltung. Verspannungen und Blockaden werden gelöst. Auch Sportler, Tänzer oder Schauspieler, sowie Menschen die chronische, haltungsbedingte Rückenschmerzen haben, nutzen die Pilates-Methode. Pilates ist kein geschützter Begriff, jeder kann sich Pilates Lehrer oder Pilates-Experte nennen. Wichtig ist, dass der Trainer umfassende anatomische Kenntnisse hat, um die Zusammenhänge im Körper zu verstehen. Daher ist unbedingt besondere Sorgfalt bei der Wahl des Trainers notwendig.
-> Finde zertifizierte Trainer in deiner Nähe

Zusammenfassend lässt sich sagen, das Pilates für Alle empfehlenswert ist, die:

  • Unter Rückenschmerzen leiden
  • Ihre Körperhaltung verbessern möchten
  • Fit und beweglich werden wollen
  • Sportunfälle vermeiden wollen bzw. ihre Rehabilitation beschleunigen möchten

Kostenübernahme durch die Krankenkasse?

Wenn es um die Kostenübernahme geht, sind die gesetzlichen Kassen mittlerweile aufgeschlossen. Die Trainingskurse müssen bestimmte Anforderungen erfüllen, vor allem sollte der Trainer über eine entsprechend qualifizierte Ausbildung verfügen. Auch muss der Kurs regelmäßig besucht werden. Eine Nachfrage bei deiner Krankenkasse ob und in welcher Höhe die Kosten übernommen werden, solltest du vor Beginn des Kurses stellen.

Prädikat Empfehlenswert: Das Senso Studio

Für alle unsere Berliner Leser & Leserinnen haben wir heute ein besonderes Highlight vorbereitet. Das Senso Studio von Carolyne Ergin können wir wärmstens empfehlen. Wir kennen das Studio, die Inhaberin und Trainerinnen persönlich und sind von der gebotenen Qualität der Kurse mit max. 6 Teilnehmern überzeugt.

Angeboten werden Einzel-, Duo- und Trio-Sessions, auch Towerkurse für Gruppen bis max. 6 Personen können gebucht werden. Das hat in dieser Form Seltenheitswert in Berlin. Trainiert wird in kleinen Gruppen, je nach Zeit und individuellen Ansprüchen. Wer möchte bucht Gruppenangebote in Kombination mit den sehr effektiven Einzelstunden. Je nach Gusto und Verfügbarkeit erhält jeder Studiobesucher seinen ganz individuellen Trainingsplan.

Der GreenPosh Geschenketipp!

greenposh-pilates-senso-studio-geschenk

Das kleine Senso-Geschenk: 2 Mattenstunden + 1 Towerstunde hübsch verpackt im Organzasäckchen mit Mini-Boxhandschuh für nur 47€ (statt 71€)

Das mittlere Senso-Geschenk in goldener Geschenkbox mit Mini-Boxhandschuh enthält verblüffende Übungstools & Gutschein für 1 Übungsstunde inkl.Haltungsanalyse für 95€ (statt 165€)

Das große Senso-Geschenk in goldener Geschenkbox mit Mini-Boxhandschuh enthält verblüffende Übungstools & Gutschein für 1 Übungsstunde inkl.Haltungsanalyse plus 2 Towerstunden für 146€ (statt 226€)

 

Senso Studio

Albrechtstraße 131
am U-Bahnhof Rathaus Steglitz
12165 Berlin-Steglitz

email. info@senso-studio.de
tel. +49 30 31 56 14 49

www.senso-studio.de

 

Bilder Quellenangabe: Fotos © Senso Studio / 1 Bild über dem Beitrag/ Beitragsbild ©Alexander Y

0 Kommentare
0 likes
Vorheriger Beitrag: Neu bei GreenPosh: ikonische Ledertaschen von MYOMY aus AmsterdamNächster Beitrag: Ethischer Konsum in einer Welt des Überflusses

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.